Tezuka Osamu

Aus Aniki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tezuka Osamu (jap. 手塚 治虫; * 3. November 1928 in Ōsaka, † 9. Februar 1989) war ein japanischer Mangaka, der als Manga no kamisami (Gott des Manga) bezeichnet. Er hat in seinem Leben circa 150.000 Seiten Manga gezeichnet, mehr als 400 Bücher veröffentlicht und fast 60 Animationsfilme realisiert. Er studierte außerdem Medizin und erhielt 1961 die Doktorwürde in Medizin. Im selben Jahr gründete er das Anime-Studio Mushi Productions. (mushi = Insekt) Der Name lässt sich auf seine Leidenschaft für Insekten zurückführen (und zufällig(?) bedeutet auch das vierte Zeichen in seinem Namen - 虫 - "Insekt"). Osamu Tezuka hatte außerdem drei Kinder mit seiner Frau Etsuko Okada. Sein Debut gab er 1946 mit Ma-chans Tagebuch.

Tezukas Werke gelten als Ursprung des heutigen Manga-Zeichenstils. In Japan wird er liebevoll als Manga no Kami-sama bezeichnet, was im Deutschen so viel wie "Gottvater des Manga" bedeutet.

Werke[Bearbeiten]

Manga[Bearbeiten]

Das sind nur einige seiner Werke:

Anime[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]